Ein Chor mit Charme


Ausserordentliche Konzertaufführungen im 2018

„Die schönsten Opernchöre“

 

 

 

 

 

 

Dom Arlesheim (Foto: Kath. Kirche, Münchenstein)

Zusammen mit dem Musikverein Arlesheim und fünf Baselbieter Chören fanden vier Aufführungen statt:

 
  • Samstag, 26. Mai 2018 in der Katholischen Kirche, Gelterkinden
  • Samstag,  9. Juni 2018 im Dom Arlesheim
  • Sonntag, 10. Juni 2018 im Dom Arlesheim
  • Samstag, 15. September 2018 im Schlosspark Binningen (anlässlich des Dorffestes)


Über 100 Sänger und Musiker erfüllten die Kirche Gelterkinden (Bild) und den Dom in Arlesheim mit Klängen und Gesang aus den berühmtesten Opern der bekanntesten Komponisten, wie Mozart, Verdi, Wagner usw. Für uns Hobby-Sänger war dieser professionelle Auftritt eine besonders spannende Herausforderung. Und mit dem Ergebnis durften wir höchst zufrieden sein.

 

(diese zwei Bilder zum Vergrössern anklicken)

Unter freiem Himmel, bei starker Sonneneinstrahlung und beträchtlichem Geräuschpegel aus dem dem Umfeld des Dorffestes Binningen und der Hauptstrasse (Tram!) war Chor und Orchester besonders gefordert. Aber der Dirigent, Edgar Jäggi, hatte trotz übermässig erforderlicher Konzentration Chor und Orchester voll im Griff.

Mit der Aufführung in Binningen nehmen wir Abschied von einer einmaligen Zusammenarbeit mit dem Musikverein Münchenstein und den verschiedenen Chören aus dem unteren Baselbiet. Die Erfahrung mit der Opern-„Luft“ war spannend und anspruchsvoll.

Das war das offizielles Programm (bitte anklicken)

… ma non troppo – seit 20 Jahren jung und dynamisch!

Herzlichen Dank an Judith Aebersold & Walter Kreil für die grossartige Fotogalerie   hier …

Zeitungsbericht der Oberbaselbieter-Zeitung vom 28. Sept. 2017   hier …
Ein unterhaltsamer Rückblick auf die Erfolgsgeschichte von …ma non troppo   hier …
Die „Volkstimme“ war zu Besuch bei …ma non troppo   hier …
Mehr zu diesem und erfolgreich aufgeführten Konzert von …ma non troppo   hier …

Am 28. und 29. Mai 2016 ein grossartiges Konzert über die Bühne gegangen   mehr …