… heute


… ma non troppo – seit 1997


Nach der Auflösung des Männerchors Tenniken und etwas später auch des Frauenchors, entstand das fast logische Bedürfnis, in Tenniken einen gemischten Chor ins Leben zu rufen.

So wurde am 20. März 1997 zu einer Gründungsversammlung aufgerufen, an der rund 20 Interessierte anwesend waren. Nach reger Diskussion wurde bei der Gründung den traditionellen Vereinsstrukturen „Adieu“ gesagt und dann eine Art Gruppierung ins Leben gerufen wurde, mit dem Ziel, vor allem zu Singen und nicht wieder mehrheitlich Vereinsverpflichtungen nachzurennen zu müssen. Wenige Zeit später wurde auch die etwas aussergewöhnliche, aber gelungene Benennung des Chores bestimmt: …ma non troppo.

Mit 17 Mitgliedern startete der Chor, nachdem ein fähiger Chorleiter gesucht und mit Michael Zaugg auch gefunden wurde. Am 28. August 1997 startete er mit seiner ersten Chorprobe. An der Dorfweihnacht des gleichen Jahres hatte er bereits den ersten öffentlichen Auftritt. Bereits ein Jahr später umfasste der Chor rund aktive 25 Mitglieder.

Nach rund 5 Jahren verlässt uns Michael Zaugg. Sein Weg führt ihn nach Schweden an die Staatliche Musikakademie in Stockholm. Er wird durch die Chorleiterin Nicola Meier Jäggi ersetzt, die bis heute mit Hingabe und vollem Engagement das Singen und die damit verbundenen Anlässe bestreitet.

Dann kommt das Jahr 2020. Es geht nicht nur wegen des Corona-Virus in die Geschichte ein, sondern auch unser Chor musste sich einer anderen, neuen Situation anpassen. Aus einer Art „Gesangs-Vereinigung“ wurde am 18. Juni offiziell der Verein…ma non troppo“ gegründet.
Zur 1. Vereinspräsidentin in der Geschichte von …ma non troppo wurde Rahel Ruggle gewählt. Der Chor zählt zu dieser Zeit rund 34 Mitglieder.


Sie führt den dynamischen, vielseitig orientierten Chor


Seit 26. August 2002 singt der gemischte Chor …ma non troppo erfolgreich unter Leitung von Nicola Meier Jäggi.


Unsere Dirigentin Nicola Meier Jäggi pflegt (neben ihren beiden Kindern) weiterhin rege Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin in der Schweiz und im Ausland. Sie arbeitet mit verschiedenen Ensembles, Chören und Orchestern zusammen.

mehr über Nicola Meier Jäggi …

Auch Sie freut sich, wenn neue Sänger und Sängerinnen sich melden und sich bei Gesang und in der Gruppe wohlfühlen.
Jeweils am Donnerstag-Abend um 20.15 Uhr ist Chorprobe. Nimm hier Kontakt auf …